Katholische Jugendagentur Düsseldorf

Stadtdekanat Düsseldorf, Kreisdekanate Mettmann und Rhein-Kreis Neuss
Gertrudisstr. 12-14
40229 Düsseldorf

Tel.: 0211 310636-0
Fax: 0211 310636-60
duesseldorf@kja.de

Suchen & Finden

 

Zertifiziert!

Die Katholische Jugendagentur Düsseldorf ist zertifiziert.

„Es war ein sehr aufwändiges Verfahren", erzählt ... mehr

'Saison' mit einem Tag der KJA abgeschlossen

Viele besondere Momente

Die 'Saison' geht zu Ende, gefeiert mit einem 'Tag der KJA' in unserer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Micado in Dormagen. Mher als 100 Kolleginnen und Kollegen waren da, feierten die Messe mit dem Ortspfarrer, Peter Stelten, der den erkrankten Kreisjugendseelsorger Markus Schröder würdig vertrat. Bei Pizza und Getränken, einem kleinen feinen Programm mit Geschäftsführer Ralph Baumgarten, gab es viel zu erzählen, u.a. über 'den besonderen Moment' des vergangenen Jahres. Darüber ezählt unser kurzer Videobeitrag.

Lesefutter für die Ferien

Große Spende vor den großen Ferien

Große Freude, kurz vor den großen Ferien: Das kleine Lotto-Lädchen Bonnekessen in Neuss hat eine Spende an die Katholische Jugendagentur weitergereicht, nämlich vier Kisten mit für Kindern interessanten Zeitschriften (Forschung, Wissen). Gut 10 Tage vor den Ferien sind sie in unseren Offenen Ganztagsgrundschulen angekommen. „Toll!“ sagt Lydia Schwamborn-Weiß von der OGS der Lottenschule Monheim. „Solche Zeitschriften sind beliebt bei unseren Kindern. Und nicht alle Familien können sie einfach mal eben so kaufen.“

Den Kontakt hatte Thomas Kaumanns, Mitglied des Aufsichtsrates der Katholischen Jugendagentur Düsseldorf, hergestellt. „Ich bin froh, dass er an uns gedacht hat“, sagt Stephan Schneider, Bereichsleiter im Fachbereich „Jugendhilfe und Schule“ der KJA. „Denn so kann Förderung von Kindern aussehen: Kinder mit Hilfe von Heften wie ‚Frag doch mal die Maus‘ neugierig zu machen und sie zum weiteren Forschen anzuregen.“

Open-air in Grevenbroich

Vorbereitungen laufen

Seit 15 Jahren gibt es das „Kultus Open Air“, mitten in Grevenbroich, Am Markt, mit vielen Besucherinnen und Besuchern, ein Highlight für die Stadt.

Am 8. Juli um 15.00 Uhr geht es los, bis dahin muss allerdings einiges organisiert und geregelt werden. Stefan Wehlings, Leiter des Kultus, und Gordon Wilhelm, verantwortlich für Technik und Sicherheit, erzählen über die Vorbereitung zum Event:

Entschieden

Gewinner von "das Projekt" zum Abschluss gefeiert

Es ist entschieden, die Gewinner (eigentlich alle 46 Gruppen, die teilgenommen haben) stehen fest und sind bereits Mitte Juni gefeiert worden. Ein kleiner Film zeigt Stimmen und Bilder von der Abschlussfeier von "das Projekt", eingestellt auf medientube. Zum Nachfeiern:

 

Liebe geht durch den Magen

Völkerverständigung auch!

Auch das bietet unsere Offene Kinder- und Jugendeinrichtung OT Barbaravierte, Neuss: regelmäßig am letzten Samstag des Monats steht ein besonderes Frühstück auf dem Speiseplan des "Café International". Es gibt viele Menschen unterschiedlicher Herkunft im Viertel, und jede Nation ist mal dran, ein leckeres Frühstück zu bereiten. Ende Mai war es tamilisch. Wie es angekommen ist und was es sonst noch gab, das erzählt ein bebildeter Radiobeitrag, gesendet im Domradio Köln (aufs Bild klicken und hören).

Wie geht Flüchtlingsarbeit?

Besuch aus Israel im micado - das Cafe

 

Junge Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aus Beer Scheva haben die Falken in Dormagen besucht. Interessiert waren sie zu hören, als israelische Araber, wie die Flüchtlingsarbeit in Dormagen funktioniert. Dazu haben sie sich das "Café Grenzenlos" im micado - das Café angeschaut, und sie haben viele Fragen an Wolfgang Müller-Breuer, dem Leiter des Jugendmigrationsdienstes, gestellt.

Ein bebildeter Radiobeitrag erzählt über diese Begegnung (zum Nachhören auf das Bild klicken).

Sonderurlaub

für Einsatz in der Fereinfreizeit

 

Weiterhin können ehrenamtlich in der Jugendhilfe Tätige (über 16 Jahre) Sonderurlaub bekommen für leitende und helfende Tätigkeiten u.a. für Ferienfreizeiten erhalten. Wie genau das geht und wie der Urlaub finanziert wird (Zuschüsse), das erklärt der Bund der Deutschen Katholischen Jugend im Erzbistum Köln auf ihrer Homepage.

Auf nach Hollywood!

Jugendchor St.Michael mit Filmmusik in Dormagen

 

Der Jugendchor St. Michael (Chorhaus Dormagen) geht nach Hollywood – zumindest musikalisch. Denn auf dem Programm der beiden Konzerte am 2. und 3. Juli steht Filmmusik und Stücke aus bekannten Musicals. Das Konzert wird sicher ein Leckerbissen, nicht nur für Filmfreunde.

Termin: 2. Juli um 18.00 Uhr, 3. Juli um 17.00 Uhr. Ort: Kulle Dormagen (Langemarckstraße).

Auf youtube findet ihr bereits jetzt einen kleinen Appetitanreger:

Multikulturell und multireligiös

Neue Mitmachausstellung geht im Juni an den Start

Unsere neueste Mitmachausstellung geht am 20. Juni an den Start. Sie wurde entwickelt vom katholischen Schulreferat und der Schulpastoral Solingen, Remscheid, Wuppertal und dem Kreis Mettmann. Die KJA Düsseldorf und Wuppertal kooperieren. Zielgruppe der Ausstellung sind Schülerinnen und Schüler, Jugendliche und junge Erwachsene, sowie pädagogisch oder katechetisch Tätige (Lehrerinnen und Lehrer, pastorale Dienste, Katechetinnen und Katecheten, etc.).

Weiter Infos gibt es auf unserer Homepage: www.mitmachausstellungen.kja-düsseldorf.de

firmday Kreis Mettmann 2016

volle Kirche, gute Gespräche

Mitte April, firmday im Kreis Mettmann, voller Mariendom, gute Gespräche mit Weihbischof Dr. Dominik Schwaderlapp und vielen anderen. Und: Zwei Neue aus der Katholischen Jugendagentur waren erstmals dabei: Anna Werner und Oliver Karcz. Wie haben sie den Tag erlebt. In unserer Unterseite schildern die beiden ihre Eindrücke... (hier klicken und weiterlesen!)

Ab in die Ferien!

offene Ferienfreizeiten laden ein

Jetzt wo so prächtig die Sonne scheint, denkt man gerne schon an den Sommer. Und das heißt: Ferien! Wegfahren und mit Gleichaltrigen etwas erleben - das ermöglichen zahlreiche Jugendgruppen, Gemeinden und Verbände in unserer Region. Einige Freizeiten sind zwar schon lange ausgebucht, andere bieten aber noch Restplätze an. So z.B. die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul für ihre Wanderfreizeit in Österreich oder die Kinderfreizeit Kirchengemeinde St. Gertrud hier in Düsseldorf Eller.

Die offenen Ferienfreizeiten der Gruppen im Rhein-Kreis-Neuss haben wir hier zusammengestellt.

Osterfahrt 2016 nach Taize

Was beeindruckt?

Rund 60 meist Jugendliche, dazu noch eine 20köpfige Gruppe aus Monheim, waren Ostern 2016 mit der KJA Düsseldorf in Taizé. Was reizt eigentlich, dort hinzufahren? "Die Ruhe, die vorgegebene Struktur und die Einfachheit", glaubt Julia Schmitz, Jugendrerentin der KJA. Sie hat die Fahrt organisiert und geleitet. Eindrücke, Infos und Bilder findet ihr unter www.taize.kja-düsseldorf.de

 

Workshoptag kommt sehr gut an

Rund 100 Kolleginnen und Kollegen mit Spaß dabei

Lernen macht Spaß, nicht nur Kindern! Das haben wieder mal die Teilnehmenden Ende Januar 2016 in 12 Workshops erlebt.

Einen kleiner Film gibt Einblick in die Workshops und in die Atmosphäre. Schaut mal rein:

Das Projekt

Erste Anmeldungen liegen vor!

Das Projekt: Hinter diesem Titel steht ein Spiel, an dem sich Gruppen beteiligen können. Ihnen werden knifflige Aufgaben gestellt, die sie dann lösen sollen. Wie das genau steht, das findet ihr in einer Spielerklärung hier.

Erfreulich für die Spielleitung: Die erste Gruppe hat sich angemeldet!

Anmeldeschluss: 25. Februar 2016!

Ideen zu verschenken

Angebot nicht nur für Firmkatechetinnen und -katecheten

In einem Tag der offenen Tür am Freitag, 26. Februar, von 17 - 2o Uhr, sind unsere Mitmachausstellungen aufgebaut. Hier kann, wer mag, stöbern, ausprobieren, mit anderen ins Gespräch kommen, Ideen spinnen und mehr.
Die Ausstellungen kommen gut an, und das soll auch so bleiben! Also: Herzliche Einladung an alle Interessierten, in der Katholischen Jugendagentur vorbei zu schauen!

The Winner is ...

Förderpreis für das Kultus

Der Jugendförderpreis der Stadt Grevenbroich geht in diesem Jahr an unser „Café Kultus“ und unsere Freunde vom Jugendferienwerk Grevenbroich.

Der Wanderpokal "Schneeball" wechselt ab Sommer ins Café Kultus. Die Verleihung fand am Samstag, den 30.01.2016 im Kloster Langwaden während des "Schnee- Ball“- Charitys des Fachbereichs Stadtmarketing der Stadt Grevenbroich in Kooperation mit dem Erftkurier statt.

 

firmday 2016 Düsseldorf

Viele Workshops und viel Begegnung

Wie immer gut besucht: Mehr als 400 Jugendliche, die bald gefirmt werden, kamen zum 4. Düsseldorfer firmday Mitte Januar, belegten interessante Workshops und feierten am Ende mit ihrem Weihbischof Dr. Dominik Schwaderlapp eine Jugendmesse.

Einen kleinen Einblick in die Stimmung des Tages gibt dieser bebilderte Audiobeitrag:

Sing your Song

Projekt mit fünf Liedermacherinnen erfolgreich beendet

Ein Mal Bühnenluft schnuppern, diesen Traum haben sich fünf junge Liedermacherinnen erfüllt. Mit Hilfe professioneller Anleitung haben sie geprobt, geschrieben, gesungen, und am Ende habe sie drei Auftritte (Kultus Grevenbroich, Micado Dormagen und JFE St. Matthäus Düsseldorf) erfolgreich gemeistert.

Ein bebildeter Radiobeitrag (gesendet Mitte Dezember im Kölner Domradio) erzählt von der Abschlussveranstaltung:

Ferien der Vielfalt

Lego-Clip macht Spaß

Einen Lego-Clip haben Kinder der Übermittagbetreuung der Diedrich-Uhlhorn-Realschule in Grevenbroich produziert. Dabei nutzen sie die Vielfalt ihrer Produktionsgruppe, die multinational besetzt ist.

Hier könnt ihr den Clip, der bei Medientube schon relativ viele Clips bekommen hat, sehen:

hinter den Kulissen

Es hat ihnen Spaß gemacht, den Clip zu produzieren. Das und mehr erzählen die Kinder in einem Radiobeitrag, im Dezember 2015 gesendet im Kölner Domradio:

Workshop-Tag²

aufgrund der Nachfrage gab es einen 'Zuschlag'

Der „Workshop-Tag 2015“ hatt Folgen: Weil‘s gewünscht gab es am 19. November einen kleinen Nachschlag zum Workshop-Tag im Januar 2015. Anregungen gab es in den Bereichen Tanz, Theater, kreative Gestaltung, Musik und Hörspiel.

Viel könnte man schreiben, besser aber ist es, wenn die Teilnehmenden selbst zu Wort kommen, und zwar in einem Audio-Beitrag, den man hier hören kann.

Come together

Begegnungscafe für junge Flüchtlinge

Spielend können junge Flüchtlinge die deutsche Sprache erlernen. Nicht in einem Kurs, sondern tatsächlich mit echten Spielen.

"Come together" heißt das neue Angebot des Jugendmigrationsdienst Neuss, und es wird geleitet von Julia Jendrny, die Anfang November diese Aufgabe übernommen hat. Jeden Freitag von 3 bis 6 Uhr (p.m., wie es auf dem Plakat heißt) öffnet das Café in den Räumen des Kultus in der Grevenbroicher Innenstadt.

Der JMD hat den Slogan wörtlich genommen und kooperiert, neben den KJA-Einrichtungen Kultus und MiCaDo, mit der Initiativer "Recht auf Spiel". Das Erzbistum Köln fördert das Ganze.

firmday 2015 Neuss

SMS-Fragen an Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp

Voll ist es, im Foyer des Rheinischen Landestheaters Neuss. Rund 450 Firmlinge sind da, quirlige Jugendliche, die auf den Weihbischof

warten. Es ist die erste Gelegenheit für viele, sich gegenseitig kennen zu lernen. Und dazu können sie, per SMS, Fragen stellen, die direkt weitergeleitet und ebenso direkt beantwortet werden.

Einen bebilderten Bericht findet ihr hier.

Cafe ist grenzenlos

Micado wird noch internationaler

In Dormagen ist man der Meinung, dass für Flüchtlinge der Kontakt zur einheimischen Bevölkerung neben Kleidung und Nahrung ebenfalls wichtig ist. Daher gibt es mehrere „Café Grenzenlos“, eins davon im „Micado“, dem katholischen Jugendtreff in Dormagen. Jeden Donnerstag ab 18.00 Uhr sind während der normalen Öffnungszeiten Flüchtlinge besonders willkommen.

Ein Audiobeitrag (gesendet im Domradio), erzählt mehr.

Mit Spielbox vors Flüchtlingsheim

Jugend der Gemeinde Neuss-Mitte engagiert sich für 'Neue Nachbarn'

 

Eine Spielebox steht seit den Sommerferien regelmäßig vor einem Neusser Flüchtlingsheim, mit Jugendlichen aus der Leiterrunde der katholischen Kirchengemeinde Neuss Mitte. Dieses Engagement sorgt für weitere Ideen in der Gemeinde, wie man im Audiobeitrag (gesendet im Domradio) erfährt.