Übermittag an der Katholischen Hauptschule, Grevenbroich

Im Zentrum der Stadt

Die Kath. Hauptschule Grevenbroich (kurz: KHS) besteht in der Nachfolge der Kath. Volksschule Grevenbroich seit 1968. Sie befindet sich mitten im Zentrum von Grevenbroich, dem Rhein-Kreis Neuss zugehörig, nur wenige Augenblicke von der Fußgängerzone, vom Rathaus, Montanushof und Krankenhaus entfernt.

Ansprechpartnerin

Anita Zimmermann, pädagogische Leitung

Katholische Hauptschule Grevenbroich

Parkstrasse 1

41515 Grevenbroich

Telefon: 0176 / 57617143

E-Mail

 

Während des Angebots sind wir in der Hauptschule erreichbar unter: 0176 / 87139561

Team

Die Nachmittagsbetreuung wird von vier pädagogischen Fachkräften gestaltet, die sich – an verschiedenen Tagen eingesetzt – um ca. 15 Kinder kümmern.

Gemeinsam mit den Kindern hat das Team Gruppenregeln aufgestellt, die einen respektvollen und sozialen Umgang miteinander fördern sollen und den Kindern auch Grenzen aufzeigen, die diese – nicht nur in einem Miteinander in unserer Gruppe – benötigen.

In regelmäßigen Teamsitzungen werden die aktuellen Themen, Aktionen und evtl. Konflikte besprochen und erarbeitet. Die Mitarbeiter nehmen an Schulungen und Fortbildungen teil und erweitern so regelmäßig ihre pädagogischen Kompetenzen. Es findet ein reger Austausch mit der Schulleitung statt. Bei Problemen wird eng mit den betreffenden Lehrern und Eltern der Schüler zusammengearbeitet.

In Problemfällen, bei Fragen oder Unklarheiten ist die Kontaktaufnahme mit den Betreuern über o.g. Handynummer oder per email möglich und erwünscht.

Das bieten wir

Mittagessen

Die gemeinsame Mahlzeit in entspannter familiärer Atmosphäre  ist uns sehr wichtig. Wir bemühen uns den Wünschen der Kinder entgegenzukommen und das Angebot möglichst attraktiv und gesund zu gestalten. Am Nachmittag bieten wir meist noch einen „gesunden Snack“ an.

Die Hausaufgabenbetreuung

In einer ruhigen Atmosphärehaben die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben zu erledigen. Unterstützt werden sie hierbei von Mitarbeiterinnen des Betreuungsteams. Anhand der Hausaufgabenhefte verschaffen sich die pädagogischen Fachkräfte einen Überblick über die zu leistenden Arbeiten und begleiten die Kinder bei der Ausführung. Wobei die Hausaufgabenbetreuung keinesfalls als Nachhilfestunde zu verstehen ist.

Verständnisprobleme bezüglich der Aufgabenstellungen werden gemeinsam mit den Kindern gelöst, Ideen an die Hand gegeben, aber nicht korrigiert, damit sich die jeweiligen Lehrer der Schüler einen realistischen Überblick über den aktuellen Lern- und Wissenstand der Kinder machen können.

Freizeitgestaltung

Montags – donnerstags bis 16 Uhr und freitags bis 15 Uhr bieten wir verschiedene Aktivitäten wie z. B. Kreativangebote, Gruppenspiele, Gesellschaftsspiele, Kochangebote o. ä. an. Gleichzeitig haben die Kinder die Möglichkeit, zum „Freispiel“. Auch hier stehen den Schülern zahlreiche Spiel- und Bewegungsmaterialien (wie auf dem Schulhof) zur Verfügung, die sie frei nutzen können. Ebenso besteht die Möglichkeit der Ruhephasen, wenn sich die Kinder lieber entspannen möchten. Gemütliche Sitzmöbel und Snoozlematerialien laden dazu ein. Wichtig ist uns, die Kinder an eine sinnvolle Freizeitgestaltung heranzuführen und diese pädagogisch zu begleiten. Die Kids sollen ihre Fähigkeiten fördern, ein soziales Miteinander üben, so auch soziale Kompetenzen ausbauen, dies allerdings – im Rahmen der gemeinsam aufgestellten Gruppenregeln – ihren eigenen Wünschen entsprechend. Darüber hinaus finden punktuell Ausflüge und besondere Aktionen wie beispielsweise Schwimmen, Spielspinne, Übernachtungsaktionen u. a. statt.

Raumangebot

Das gemeinsame Mittagsessen und die Hausaufgabenbetreuung finden in den Räumlichkeiten der Katholischen Hauptschule statt.

Unser Gruppenraum befindet sich in der oberen Etage, er ist in zwei Bereiche unterteilt. In dem einen Bereich befinden sich die Sitzgelegenheiten (Tische, Stühle, Couch) sowie Materialschränke mit dem Spiel- und Bastelmaterial. Der zweite Bereich ist unsere Snoozle-Ecke mit diversen Sitzkissen und Decken. Im gegenüberliegenden Klassenraum werden die Hausaufgaben gemacht.

Zusätzliche Angebote

Zusätzlich zu der Nachmittagsbetreuung finden an der Katholischen Hauptschule noch weitere Freizeitaktivitäten für Schüler statt, angeboten von der Katholischen Jugendagentur.

Berufswahlparcours

Seit einiger Zeit befindet sich in unserem Angebot der Berufswahlparcours, der für Schüler der Klassen 8,9 und 10 angeboten wird.

An verschieden kreativen Stationen, die sich an Tätigkeiten verschiedener Berufsgruppen orientieren, können die Schüler spielerisch ihre Fähigkeiten austesten, Stärken und Schwächen erkennen und so eine mögliche Tendenz ihrer zukünftigen Berufs-/Ausbildungswahl herausfinden. Die Schüler können hier praktische Arbeiten erledigen und sich gleichzeitig darin üben, sich selber und ihre Fähigkeiten einzuschätzen.
Dieses Projekt wird von pädagogischen Fachkräften der Katholischen Jugendagentur - in enger Zusammenarbeit mit den Lehrern - angeboten.

Pausenscouts

Während der Mittagspause, sowie der großen Pausen werden von der Schule sogenannte Pausenscouts eingesetzt. Hierbei handelt es sich um Schülerinnen und Schülern der 8. Und 9. Klasse, welche bei der Ausgabe von Spielmaterialien und der Pausengestaltung helfen. Die Pausenscouts werden von Mitarbeitern der Katholischen Jugendagentur ausgebildet und bei der Ausführung ihrer Aufgaben unterstützt.

Sozialkompetenztraining

Georg Grütters, Schulsozialarbeiter, bietet für einzelne Klassen ein Sozialkompetenztraining an, in dem die Schüler - unter Anleitung – spielerisch ihr Sozialverhalten und ihre sozialen Kompetenzen erfahren und ausbauen können.

Schulische Veranstaltungen

Unser Team arbeitet eng mit der Schule zusammen und beteiligt sich somit auch an einigen schulischen Veranstaltungen, wie z.B. Ausflügen, Tag der offenen Tür oder dem Schulfest.