Unsere Bildungsangebote / AG´s

"Lernen muss Spass machen!"

Nach den Sommerferien haben wir wieder eine Vielzahl an Bildungsangeboten für unsere OGS- und 13+ Kinder zu bieten.

Diese werden unter Absprache und Interessen der Kinder, sowie an Hand der Beobachtungen unserer pädagogischen Mitarbeiter gezielt geplant.

Bildungsangebote sollen in aller erster Linie Spass machen, und "nebenbei" wird viel gelernt für`s Leben.

 

Mitwirkende sind hier die KJA-Düsseldorf als Träger, sowie die Stadt Monheim, welche diese Angebote finanziell ünterstützen. Sie werden durchgeführt vom pädagögisch geschulten Personal der OGS ( ErzieherInnen, pädagogische Mitarbeiter, Lehrer, Übungsleiter und Referenten,...).

 

Unsere Kooperationspartner sind:

-> die Stadt Monheim, die Musikschule, die Kunstschule und der Abenteuerspielplatz.

-> die SG-Monheim mit der Bewegungsbaustelle und einem Tanz- und Turnangebot.

-> die Katholische Kirchengemeinde St.Gereon und Dionysius

-> verschiedene Referenten, für gezielte Bildungsangebote

-> FSD Freiwilligendienst

-> Hausaufgabenschüler, Studenten und Praktikanten

 

 

Interessant für Eltern unserer zukünftigen Erstklässler:

Wie bereits auf dem Elternabend erläutert, beginnen für die Mehrzahl unserer Erstlässler die AG`s erst nach den Herbstferien.

Diese benötigen die Zeit zunächst, um sich in unserer Lottenschule zurecht zu finden und "anzukommen".

Die ersten Wochen gilt es zunächst Vertrauen, Orientierung und die Tagesabläufe zu verinnerlichen.

Wenn dieses "Grundgerüst" steht, geht es nach den Herbstferien in eine AG.

Zunächst wird geschnuppert, später verbindlich am Angebot teilgenommen.

 

 

Bewegungsbaustelle

Zertifiziertes Bewegungsangebot

Die Bewegungsbaustelle, schon lange in unserem Programm

Unsere Bewegungsbaustelle bietet schon seit Jahren gezielte Bewegungsangebote für Kinder der 1.-2. Schuljahre an.

Für die meisten Kinder ist es ein Grundbedürfnis, neben dem vielen kognitiven Lernen im Schulalltag sich zu bewegen.

Durch offene und angeleitete Bewegungsangebote mit Hilfe von Groß- und Kleingeräten, z.B. in Bewegungslandschaften und sog. Bewegungsbaustellen erweitern die Kinder ihre Handlungsmöglichkeiten. Die Kinder erfahren ihren Körper in Bezug zur räumlichen, gegenständlichen und sozialen Umwelt. Die unterschiedlichen Funktionen entsprechen den inhaltlichen Schwerpunkten der Psychomotorik.

 

- Bewegungslandschaften

- Phantasiereisen

- gruppendynamisches Spiel

- Rhythmikspiele

- und vieles mehr ...

EXTRABLATT

Unsrer OGS Handout

Let`s MOVE

MOVE ist unsere Spiele und Bewegungs AG.

Der Name ist entstanden durch das Bewegungsbuch MOVE, der KJA.

Hier treffen sich die Kinder zur Zeit immer Freitags von 14.00 -15.00 Uhr, um neue Spiele kennen zu lernen und eigene vorzustellen.

 

HIER ein kleiner Artikel, was die Kinder selbst nach einem halben Jahr über ihre AG sagen:

 

"ICH" AG

Diese AG findet für gewöhnlich im letzten Schulhalbjahr für das 4. Schuljahr statt.

Wie der Name schon sagt, geht es hier um jedes Einzelne Kind, sowie das Mitbestimmungsrecht auf Veränderung in einem gewissen Rahmen.

 

Die Erfahrung der letzten Jahre zeigte deutlich, das irgendwann die Luft bei unseren 4. Klässlern raus war, die besonders im letzten Schulhalbjahr. Neue Anreize, mehr Eigeninitiative und Selbstbestimmung waren gefragt.

 

Gesagt getan. In diesem Schuljahr konnten unsere "bald 5.Klässler" wie bereits in den Vorjahren ihre eigene 4. Klässler Ecke errichten und einrichten.

Einen Schul-OGS Flur haben sich die Kinder vorgenommen zu verschönern und sich mit ihrer kreativen Ader auf Leinwänden verewigt.

Diese wurden dann an den Wänden der OGS-Etage angebracht.

Mit viel Stolz präsentierten sie den "Neuen" Flur und ernteten viel Anerkennung durch die anderen OGS Kinder.

 

 

Abenteuerspielplatz

Einmal in der Woche, je nach Witterung, geht eine pädagogische Mitarbeiterin mit einer Kleingruppe zum Abenteuerspielplatz am Rhein.

 

Hier ist handwerkliches Geschick, Kreativität, sowie viel Teamgeist für die Kinder gefragt. 

Gemeinsam wurde ein tolles OGS-Haus erichtet.

Und da die Liebe ja sprichwörtlich im Detail liegt, auch passende Blumenkästen dafür gesägt, gehämmert und angebracht.

Als abschließendes Highligt der AG, konnten die Kinder Stockbrot über offenem Feuer machen und dazu gab es ein "lecker Würstchen".

 

 

 

Experimente

physikalische Früherziehung

Hier werden Experimente zu physikalischen,naturwissenschaftlichen und chemischen Themen/ Prozessen durchgeführt.

Dabei steht im Mittelpunkt, das die Kinder eigenständig unter Anleitung den Versuch durchführen und selber das Thema erfahren/ begreifen können.

Durch das gezielte Beobachten, und ob ein Ergebnis mit Erfolg oder Misserfolg beendet wird (in der Regel mit Erfolg), lernen Kinder genau hinzusehen, sammeln Erfahrungen, und lernen vor allem Grundlagen der Physik, Chemie, sowie den Naturwissenschaften.

Für dieses Bildungsangebot wurden gezielt 4 Viertklässler ausgesucht, um auch Ihnen nochmal im letzten Schuljahr einen besonderen Reiz bieten zu können.

 

Mit besonderer Motivation beteiligten sich die Jungs der AG unter anderem an der Kristallzucht.

Auch das gemeinsame Überlegen und Mutmaßen, was passiert wenn,......

...brachte stets viel Freude und sorgte gelegentlich auch mal für eine Überraschung.

 

 

 

 

 

 

Spiele AG

individuelles Spielen

Die Spiele AG, fand in diesem Jahr einmal wöchentlich in unserem Mensaraum statt.

Hier stand an erster Stelle, die Rückzugsmöglichkeit in einen ruhigeren Raum, um konzentrierter spielen zu können.

 

Vom konzentrierten Einzelspiel, über Kleingruppenspiele, bis hin zum Gesamtgruppen Spiel war alles vorhanden.

Selbstbestimmtes und auch demokratisch abgestimmtes Spielen fand hier mit viel Motivation statt.

 

Je nach Bedürfnissen der Kinder.

Ob sich ein Kind mal ganz für sich mit dem Aufbau einer Murmelbahn, der Konstruktion und dem Aufbau eines Energiewindrad`s, Geomac Magneten, oder Bügelperlen beschäftigen mochte, lag mehr oder weniger in der Eigenverantwortung des Einzelnen und/oder der Gruppe.

Ebenfalls gab es Absprachen und Wünsche für die jeweilige Folgewoche.

Kleingruppenspiele, wie Monopoly, Ligretto, UNO und Mensch ärgere dich nicht waren immer sehr gefragt.

 

Unsere beliebtesten Gesamtgruppenspiele waren:

- Dominoday, mit dem Motto " Alle Kinder, Alle Steine". 

- Schatzsuche, findet die Kristalle im Garten.

- VERSTECKEN IM DUNKELN ( Welches zum Ende der AG ein festes Abschlussritual wurde).

 

 

 

 

CHOR

Unser Schulchor findet erfolgreich seit Jahren immer freitags statt.

Musikalische Früherziehung, sowie Spass am Singen stehen hier im Vordergrund.

Gemeinsame Auftritte in Schule, Stadt und Gemeinde beleben die Gemüter eines jeden Zuhörers.

Recyceling AG

Auch unsere PraktikantInnen haben die Möglichkeit, während ihres pädagogischen Werdegangs unter Anleitung einer pädagogischen Fachkraft AG`s anzubieten.

Im letzten Schuljahr war dies unsere Recyceling AG.

Die Kinder sammelten Müll am Rhein und in der Umgebung der Schule. Natürlich ausgerüstet mit Handschuhen und Eimern.

Ziel dieser AG war zum einen, den Kindern ein Gefühl für ihre Umelt zu vermitteln und zum Anderen, dass man auch aus wertfreiem Material Kunstwerke herstellen kann.

Nach der gründlichen Reinigung des Materials ging es weiter in ein Künstleratlier. Hier wurden die tollsten Kunstwerke hergestellt, welche nach einer Ausstellung zu großen Erfolgserlebnissen führten.

13+ Kreativ AG

Das habe ich selbst gemacht !!!

Einmal in der Woche fand ein festes Kreativ Angebot für unsere 13 Plus Kinder statt.

Hierbei ist Kreativität und viel Geschick gefragt.

Große Begeisterung gab es immer, wenn beispielsweise einen Blumenvase oder ein Windlicht fertiggestellt wurde,

und dieses dann mit nach Hause genommen werden durfte.

13+ Offene Angebote

Für unsere 13+ Kinder bieten wir auch regelmäßig

feste Angebote so wie verschiedene offene Angebote an.

In regelmäßigen Abständen werden feste kreative Angebote angeboten,

wir gehen in den Wald, zum Rhein, zum neuen Rheinspielplatz

oder machen einen Frühlingsquark oder andere leckere Dinge.