Die OGS-Münsterschule

Die OGS der Münsterschule liegt im Zentrum der Stadt Neuss. 125 Kinder besuchen im Moment unsere Einrichtung und werden in fünf Gruppen (Kinder aus dem 1.,2.,3., und 4. Schuljahr) durch den Tag begleitet.

Frau Glassmann und Frau Koc betreuen die Kinder in der grünen Gruppe.

Weitere Kinder bilden gemeinsam mit Frau Canli und Frau Agyol die gelbe Gruppe.

In der blauen Gruppe kümmern sich Frau Uruska und Herr Wypyrsczyk um die Kinder.

Die Kinder aus der roten Gruppe spielen und basteln gemeinsam mit Frau Raschke, Frau Pinto-Martin und Herrn Hurtz.

Frau Drößler und Frau Hoessen begleiten die Kinder in der orangen Gruppe

Unsere Küchenfeen sind Frau Konrad und Frau Tappen.

Mit Lupe und Gefühl

Haus der kleinen Forscher

Kinder sind neugierig. Sie müssen alles erforschen, wollen den Dingen auf den Grund gehen.

Dieses Grundbedürfnis greifen wir mit unserem Projekt "Haus der kleinen Forscher" auf und begeben und mit den Kindern regelmäßig auf Entdeckungsreise. Dabei erfahren auch die Erwachsenen Verblüffendes.

Ein Audio-Beitrag, den man auf unserem Medientube-Kanal hören kann, erzählt mehr.

Ansprechpartnerin

Christiane Raschke (Pädagogische Leitung)

 

OGS Münsterschule

Hafenstr. 29

41460 Neuss

 

Tel.: 02131 - 91 53 17
auch per email: christiane.raschke@kja.de

 

Sollten wir einmal nicht persönlich zu erreichen sein, so können Sie uns eine Nachricht auf unseren Anrufbeantworter sprechen oder mir eine Mail senden. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

Pädagogische Leitlinien und Ziele

Schule und OGS unterstützen zusammen die Persönlichkeitsentwicklung jedes Kindes, indem wir Begabungen fördern, Schwächen ausgleichen und somit versuchen jedem Schüler zum persönlichen Erfolg und selbstständigen Lernen und Handeln zu verhelfen.


Die Kinder erfahren in der OGS Geborgenheit und Zuwendung, durch diese Geborgenheit gewinnen die Kinder emotionale Sicherheit und ihr Selbstbewusstsein wird gestärkt.


Die Kinder können in der OGS einen Gemeinschaftssinn entwickeln und übernehmen zunehmend Verantwortung für sich und auch andere.


In alltäglichen Situationen üben die Kinder ihre Kommunikations- und Kritikfähigkeit, indem sie lernen aufkommende Konflikte gewaltfrei und selbstständig zu lösen.


Neben der Erledigung der Hausaufgaben hat das Spiel und die Entspannung für uns eine wesentliche Bedeutung. Durch das Freispiel, verschiedene Angebote und Arbeitsgemeinschaften werden den Kindern viele Lernchancen gegeben.

 

Gemeinsames Ziel aller Aktivitäten ist die Entwicklung der Persönlichkeit, die Förderung der Selbstständigkeit des Kindes und die Vorbereitung auf künftige Lebens- und Lernabschnitte.