Katholische Jugendagentur Düsseldorf

Stadtdekanat Düsseldorf, Kreisdekanate Mettmann und Rhein-Kreis Neuss
Gertrudisstr. 12-14
40229 Düsseldorf

Tel.: 0211 310636-0
Fax: 0211 310636-60
duesseldorf@kja.de

Suchen & Finden

 

Aktuelles

Am 07.12. 2017 findet wieder um 18:00 Uhr unser Adventsfenster in der Lottenschule statt.

HERZLICHE EINLADUNG an alle Kinder, Eltern, Lehrer und Interessierte!

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

Prävention

Kinder und Jugendliche gilt es zu schützen

Kinder- und Jugendschutz ist in den vergangenen Jahren verstärkt in den Fokus von Kinder- und Jugendarbeit gerückt, nicht erst zuletzt aufgrund von Missbrauchsvorfällen innerhalb der katholischen Kirche.

Egal, ob in Familie oder Einrichtungen, es geht immer um Kinder und Jugendliche, die körperlich, sexuell oder seelisch missbraucht wurden. „Kinder und Jugendliche gilt es zu schützen und deshalb auch wachsam und sensibel bei Grenzverletzungen und Missachtung ihrer Bedürfnisse zu sein und für die Rechte von Kindern und Jugendlichen einzutreten“, sagt Zsuzsanna Schmöe. Sie ist Referentin und Ansprechpartnerin für Kinder- und Jugendschutz in der KJA Düsseldorf. Sie beantwortet Fragen zum Thema und steht bei konkreten Verdachtsmomenten zur Verfügung, in enger Zusammenarbeit mit der Stabsstelle für Prävention im Erzbistum Köln. „Außerdem kommen wir in Gruppenleiterrunden, Freizeitleiterteams oder Pastoralteams, um zu informieren und zu prüfen, was in der konkreten Situation möglich und geeignet ist.“ Zudem vermittelt sie im Einzelfall Ansprechpartner und speziell ausgebildete Kinderschutzfachkräfte in Beratungsstellen und anderen Institutionen.

Präventionsordnung

Die Maßnahmen zur Vorbeugung sexualisierter Gewalt sind in Erzbistum Köln in der Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch (Präventionsordnung) geregelt. „Dazu gehören Präventionsschulungen, Verfahrenswege bei einem konkreten Verdacht, und generell das Herstellen einer Kultur der Achtsamkeit, um Grenzverletzungen gegenüber Kindern und Jugendlichen schon im Vorfeld zu vermeiden.“

Wir bieten dazu für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Jugendgruppenleiter passgenaue Präventionsschulungen an.

Ansprechpartnerin in der Katholischen Jugendagentur

 

Zsuzsanna Schmöe

Tel.: 0211 - 31 06 36-15

Kontakt

Weitere Information

Ausführliche Informationen, auch über aktuelles, finden Sie auf unserer Homepage hier.