Zahlen - Daten - Fakten

Asylgeschäftsstatistik

Aktuelle Zahlen zu Asylanträgen liefert das 'Bundesamt für Migration und Flüchtlinge' (BAMF) in seiner monatlich erscheinenden "Asylgeschäftsstatistik"

Sinkende Zahl der Asylsuchenden

Die Zahl der Asylsuchenden ist im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Laut Bundesministerium registrierten die deutschen Behörden in 2017 rund 186.644 Asylsuchende. In 2016 zählten sie 280.000 Asylsuchende, nachdem die Zahl im Hauptjahr des Flüchtlingsstroms 2015 bei etwa 890.000 gelegen hat. Die größte Gruppe stammte aus dem Bürgerkriegsland Syrien. Insgesamt kamen im vergangenen Jahr 47.434 syrische Flüchtlinge, gefolgt von Asylsuchenden aus dem Irak (21.043), Afghanistan (12.346) und Eritrea (9.524). Aus der Türkei suchten knapp 8.000 Menschen in Deutschland Asyl.

Alle 20 Minuten muss ein Mensch weltweit seine Heimat verlassen

Noch nie waren so viele Flüchtlinge auf der Flucht wie 2016! Das geht aus dem Bericht von Filipo Grandi des UNHCR hervor, der am 19.6.2017 vorgestellt wurde.

Grundbegriffe zu unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Die Diakonie Deutschland hat in ihrer Reihe "Wissen kompakt" Informationen zu unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in kurzer Form zusammengestellt. Die Publikation erläutert die wichtigsten Grundbetriffe, etwa das Verteilungsverfahren und das Clearingverfahren und stellt die Entwicklung der rechtlichen Regelungen dar.

Infofilm "Asyl in Deutschland - Die Anhörung"

Dieser Film ist ein Informationsfilm für Flüchtlinge in Deutschland. Es geht um die Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Der Film ist im Rahmen einer Initiative des Kölner Flüchtlingsrats e.V. und verschiedener Kölner Filmemacher und Produzenten entstanden. Ziel ist es, Flüchtlinge darin zu unterstützen, zentrale Informationen für ihr Asylverfahren zu bekommen. 

 

Die Bezirksregierung Arnsberg liefert ab sofort die Gesamtzahl aller in NRW untergebrachten Flüchtlinge, deren Aufteilung auf die Kommunen sowie die Erfüllungsquote der Kommunen.

Eckpunkte der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ zum Thema „Junge Flüchtlinge – Eine Herausforderung für Europa“