Hilfe & Förderung

Die Jugendseelsorge unterstützt Maßnahmen und Projekte

Die Jugendseelsorge unterstützt Maßnahmen und Projekte, die insbesondere diesen jungen Menschen Hilfe bieten. Dazu gehören:

  • Sozialpädagogische Begleitung in Form von persönlicher Ansprache, Begleitung zu Ärzten und Behörden, Beratung in schulischen und beruflichen Fragestellungen
  • Sprachförderung für Kinder
  • (Mobile) Freizeitangebote, insbesondere in Großunterkünften oder deren Nähe
  • Integrative Ferienangebote mit Kindern aus unterschiedlichen Herkunftsländern
  • Förder- und freizeitorientierte Angebote in Jugendwohnheimen, Offenen Türen und Offenen Ganztagsschulen
  • Niedrigschwellige Beschäftigungsmöglichkeiten, Vermittlung in Praktika
  • Fortbildungen für hauptamtliche Mitarbeitende in der Jugendpastoral
  • Unterstützung des örtlichen Engagements der Pfarrgemeinden und Initiierung von Begegnungen junger Menschen untereinander, z.B. in Ministranten-, Firmlings- oder Leiterrunden
  • Förderung von Sachkosten für Spielmaterial, Lernmittel etc.
  • Projektideen in den Regionen, wie Patenprojekte, Vermittlung von Wohngelegenheiten oder Hausaufgabenhilfe

Kontakt & Info

Maria Meurer-Mey

Referatsleiterin 'Jugendpastorale Handlungsfelder und Aufgabenträger'

Diözesanbeauftragte Jugendsozialarbeit

Tel.: 0221 1642-1607

maria.meurer-mey@erzbistum-koeln.de

Katja Birkner

Referentin für Jugendhilfe & Schule

Redaktion junge-fluechtlinge.kja.de

Tel.: 0221 1642-1244

katja.birkner@erzbistum-koeln.de