Schule

Schulwechsel nach Nordrhein-Westfalen

Der Flyer "Schulsystem NRW - einfach und schnell erklärt" informiert kurz und knapp über die Schulformen in Nordrhein-Westfalen.

 

Mit Blick auf Geflüchtete und Zuwanderer ist der Flyer auch in den Sprachen Arabisch, Russisch, Türkisch, Französisch, Englisch, Rumänisch, Griechisch, Bulgarisch und Spanisch kostenlos verfügbar ist.

 

Broschüren und Materialien

Der Informationsverbund Asyl und Migration beschreibt die Rahmenbedingungen des Zugangs zu Bildungsangeboten für Asylschuchende, Schutzberechtigte und Personen mit Duldung (schulische oder berufliche Aus- und Weiterbildung). Er erläutert u.a. den Zugang zu Bildungsangeboten für Flüchtlinge im schulpflichtigen Alter sowie für nicht mehr schulpflichtige Flüchtlinge, etwa schulische Sprach- und Lernförderangebote, Vorbereitung auf das Nachholen von Schulabschlüssen und Sprach- und Alphabetisierungskurse.

 

Das Schulministerium in NRW bietet einen Überblick über die verschiedenen Bildungswege, die in NRW für Flüchtlinge offenstehen. Dabei sind Angebote, die ausschließlich Zugewanderten mit sogenannter guter Bleibeperspektive zur Verfügung stehen, besonders gekennzeichnet.

 

Über die Beschulung von Geflüchteten gibt das Bildungsportal des Landes NRW Auskunft