Aktuelle Meldungen

Adventsmarkt in Altenberg
02.12.2016 - bis 04.12.2016 - Adventsmarkt in Altenberg
Offene Stellen
25.11.2016 - Küche, Hauswirtschaft und Domladen suchen Verstärkung!
Belegungsanfragen
01.10.2015 - Belegungsanfragen

Weitere Jugendbildungsstätten

Suchen & Finden

 

Adventsgottesdienst 04.12.2016 19:15 Uhr Orangerie

Im Mittelpunkt steht der heilige Josef

Auch in diesem Jahr lädt Diözesanseelsorger Mike Kolb zu den schon traditionellen Adventsgottesdiensten nach Altenberg ein. In den Mittelpunkt der diesjährigen Eucharistiefeiern stellt er den heiligen Josef:

„Wenn Ihr schon einmal erlebt habt, dass ein plötzlich eintretendes Ereignis das Leben von jetzt auf gleich verändert; wenn etwas nicht so läuft, wie ursprünglich geplant; wenn alles auf den Kopf gestellt wird und es viel Kraft braucht, weiterzumachen; wenn ihr irgendetwas von dem schon einmal im Ansatz erlebt habt – dann seid ihr sehr nahe bei Josef!

Josef war der Verlobte von Maria. Er hatte einen soliden, angesehenen Beruf als Schreiner und Handwerker. Er hatte seine Frau gefunden und war mit ihr verlobt. Alles in allem waren gute Voraussetzungen geschaffen für eine gemeinsame, geordnete Zukunft. Und dann: alles wurde auf den Kopf gestellt, nichts war geplant. Die Geduld, der Glaube, das Vertrauen von Josef werden enorm herausgefordert.

Es lohnt, den heiligen Josef einmal aus seiner Ecke in der Kirche herauszuholen, in die er im Verlaufe der Jahrzehnte und Jahrhunderte gestellt wurde: aus der Ecke von Kitsch, übertriefender Süßlichkeit, schweigender Naivität und das Verwiesensein in die zweite Reihe. Der heilige Josef hat uns viel zu sagen. Er war mannhaft, nüchtern, überzeugend in seinen Wegen, aufrichtig und sein Glaube war stark. Mit diesen Eigenschaften hilft er uns heute,  Christen zu sein, Menschen zu sein, mit einem großen Zutrauen zu jedem Einzelnen die Realität anzuschauen und sie zu verändern.

 

In Vorbereitung auf das Fest der Geburt Jesus Christi und begleitet von seinem väterlichen Freund, dem heiligen Josef, wollen wir durch diesen Advent 2016 gehen, die Herausforderungen, Sorgen und Probleme unseres eigenen Lebens, die unserer Familie und Freunde, wie auch die der Kirche, Gesellschaft und der großen weiten Welt, betend Gott anvertrauen.“

 

Weitere Messen am

Sonntag,  11. Dezember 2016; 19:15 Uhr; Orangerie

Sonntag,  18. Dezember 2016; 19:15 Uhr; Orangerie

 

 



 

ab 28. 11. -- Beeinträchtigung der Erreichbarkeit !!

Umzug unserer Verwaltung

Sehr geehrte Gäste,

 

ab dem 28. November werden große Teile unserer Verwaltung in die neuen Räume umziehen. Da auch die Technik mit umzieht, rechnen wir mit erheblichen Einschränkungen in der Erreichbarkeit per Telefon, Fax bzw. Mail!

Willkommen im Haus Altenberg

Die Jugendbildungsstätte im Erzbistum Köln

Begegnung finden
Gemeinschaft erfahren
Glaube leben

Begegnung finden

 

Viele Gruppierungen und Verbände der katholischen Kirche veranstalten in Haus Altenberg ihre regelmäßigen Tagungen, Aktionen und Kurse.

Gemeinschaft erfahren

Besonders bekannt sind die Ereignisse der Jugendseelsorge im Erzbistum Köln - das Altenberger Licht oder der Ministrantentag.

 

Ebenfalls bietet die Jugendbildungsstätte ideale Vorraussetzungen für Klassenfahrten, Orientierungstage, Musikfreizeiten, Konferenzen und andere vielfältige Veranstaltungen.

Nach Absprache besteht die Möglichkeit im Altenberger Dom - dem Dom der Katholischen Jugend Deutschlands - oder in der Markuskapelle Gottesdienst zu feiern. Gerne ist der geistliche Rektor des Hauses auf Nachfrage hin bereit, mit Gruppen die Heilige Messe zu feiern. 

Ihr Kontakt zu uns

Jugendbildungsstätte Haus Altenberg e. V.

Ludwig-Wolker-Str. 12

51519 Odenthal-Altenberg

 

Tel. (02174) 419 - 0

Fax (02174) 419 - 903


Achtung veränderte Lieferanschrift während der Sanierung:
Eugen-Heinen-Platz 1
51519 Odenthal-Altenberg