Aktuelles

Jugend im Blick
13.12.2017 - Meeting für alle neu gewählten PGRler zwischen 16 ud 30 Jahren
Sternsingeraktion 2018
06.12.2017 - Die Sternsinger im Erzbistum Köln werden am 28. Dezember ausgesendet!
Job-Patenschaften für Geflüchtete
Geflüchtete, Ehrenamtliche und Arbeitgeber beim gemeinsamen Austausch © DiCV / Jo Schwartz
05.12.2017 - Aktion Neue Nachbarn erleichtert Geflüchteten den Berufseinstieg
Neuer BDKJ-Vorstand
Der neue Vorstand des BDKJ im Erzbistum Köln: Pfarrer René Fanta, Volker Andres und Elena Stötzel (v.l.n.r.).
04.12.2017 - Volker Andres neu im Vorstand, Susanne Breyer verabschiedet und geehrt
Extremismus im Internet
Mal eben die selbstgebaute VR-Brille testen
28.11.2017 - Impulse für die pädagogische Praxis beim Tag der katholischen Jugendsozialarbeit in Köln

Eure Ideen gegen Rassismus

14. Dezember 2016; Dieter Boristowski

Das Jugendplakat als JPG
Das Jugendplakat als JPG

   

Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK)

schreibt zum zweiten Mal einen Preis für herausragendes kirchliches Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus aus. Dieser Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und kann auf bis zu drei Preisträger aufgeteilt werden.

 

Die DBK will das Engagement von Katholiken, die sich gegen menschenverachtende Einstellungen wenden bzw. für ein respektvolles Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft eintreten, würdigen und ermutigen.

 

Das können Personen, Gruppen oder Organisationen sein, die in Deutschland aus dem katholischen Glauben heraus im Kampf gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus tätig sind oder sich prägend an ökumenischen oder gesellschaftlichen Initiativen beteiligen. 


Über den Preisträger entscheidet die Deutsche Bischofskonferenz auf Vorschlag einer Jury unter dem Vorsitz von Erzbischof Dr. Stefan Heße (Hamburg), Vorsitzender der Migrationskommission der Deutschen Bischofskonferenz. Personen, Gruppen oder Initiativen können sich entweder selbst um den Preis bewerben oder vorgeschlagen werden. 

  

Bewerbungen und/oder Vorschläge sind einzureichen bis zum 3. März 2017 beim

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz
Bereich Weltkirche und Migration
Kaiserstraße 161, 53113 Bonn
weltkirche.migration@dbk.de

  

Zurück