Aktuelles

Jugendsynode 2018
10.11.2017 - Über 7.000 Teilnehmer. Umfrage zur Jugendsynode endet am 8. Dezember.
Vernetzt
18.10.2017 - Erstes Austauschtreffen der Jugendreferenten aus den Seelsorgebereichen
Den Blick geschärft
11.10.2017 - Vorläufiges Resümee zum Strategieprozess der Katholischen Jugendagenturen
Ministrantenwallfahrt 2018
09.10.2017 - Unter dem Motto "Felsenfest" geht es vom 14.-20. Oktober nach Rom
Sternsingeraktion 2018
09.10.2017 - Die Sternsinger im Erzbistum Köln werden am 28. Dezember ausgesendet!

KJA MedienCenter

Erzbistum Köln

Abteilung Jugendseelsorge

Marzellenstraße 32

50668 Köln

Tel.: 0221 1642-1222

info@kja.de

Kirchlicher Jugendplan

Wer eine Gruppenleiterschulung oder eine religiöse Bildungsveranstaltung plant, kann Zuschüsse über den 'kirchlichen Jugendplan' beantragen. Das gilt beispielsweise für die Durchführung von Übernachtungsveranstaltungen mit Kommunionkindern oder Firmanden; aber auch für Ministrantengruppen oder Kinder- und Jugendchöre.

Die Richtlinien geben dazu genaue Hinweise! Bitte nutzen Sie das
"Antragsformular zum Kirchlichen Jugendplan"!

Kontakt & Info

Ruth Brodesser

Geschäftsstelle Kategoriale Seelsorge

Sachbearbeitung Kirchlicher Jugendplan / Exerzitien

Tel.: 0221 1642-1361

kjp@erzbistum-koeln.de

Förderung jugendpastoraler Handlungsfelder

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Das Erzbistum fördert Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit über regionale Budgets. Ansprechpersonen dazu finden Sie in den jeweiligen

Jugendwohnheime

Im Rahmen des finanziellen Budgets gibt es die Möglichkeit Investitionen in Jugendwohnheimen anteilig zu unterstützen. Ansprechpersonen finden Sie in den regionalen

Sondermaßnahmen

Für Projekte der Jugendsozialarbeit, als Hilfen der beruflichen und sozialen Integration bis zur Förderung innovativer Ferienaktionen, kann im Einzelfall finanzielle Unterstützung gegeben werden. Bitte nehmen Sie dazu mit der örtlichen

Jugendleitercard (JULEICA)

Um die Jugendleiter/-innen zu stärken und ihnen für ihre vielfältigen Aufgaben eine amtliche Legitimation zu geben, erhalten alle Jugendleiter/-innen ab 16 Jahren die bundeseinheitliche Card. Außerdem dient die Card als Nachweis für Eintrittsvergünstigungen, z.B. bei Veranstaltungen und Ausstellungen. Fragen rund um die Juleica beantworten auch die Katholischen Jugendagenturen.

Kontakt & Info

Landesnachweis soziales Ehrenamt

Im Landesnachweis werden die im sozialen Ehrenamt geleisteten und erworbenen Fähigkeiten dokumentiert und gewürdigt. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen in Kirchengemeinden, Verbänden und Institutionen können sich den Landesnachweis von ihrer Kirchengemeinde oder von Verbänden wie dem Caritasverband, der kfd, dem Kolpingswerk oder dem BDKJ und seinen Mitgliedsverbänden ausstellen lassen. Als Dokumentation der ehrenamtlichen Tätigkeit können sie ihren Landesnachweis z.B. Bewerbungsunterlagen beifügen und so ihr geleistetes Ehrenamt schwarz auf weiß unter Beweis stellen. Fragen zum Landesnachweis beantworten auch die

Informationen zum Landesnachweis Ehrenamt auf

Sonderurlaub

In Nordrhein-Westfalen können ehrenamtlich tätige Personen ab 16 Jahren unter bestimmten Voraussetzungen für die folgenden Tätigkeiten Sonderurlaubstage beim Arbeitgeber geltend machen:

leitende und helfende Tätigkeiten bei Jugendfreizeitmaßnahmen

Teilnahme an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen zur Jugendarbeit

Teilnahme an Fachtagungen, wenn diese auf Leitungs- und Betreuungsaufgaben vorbereiten.

Die Details finden sich im

In der katholischen Jugendarbeit im Erzbistum Köln gibt es zwei Wege, Sonderurlaub zu beantragen:

Für alle anderen Träger geht der Antrag an den Landschaftverband Rheinland (LVR). Bitte vor dem Ausfüllen der Antragsformulare unbedingt das Hinweisblatt aufmerksam lesen: