21. - 22.11.2018 | Symposion zur Jugendtheologie

Eine Theologie für, von und mit jungen Menschen

Das aus der schulischen Religionsdidaktik kommende Konzept einer Jugendtheologie scheint in vielerlei Hinsicht für das (außerschulische) Handeln in Jugendpastoral und Jugendarbeit inspirierend zu sein: Eine dialogische Grundhaltung und partizipatives Handeln führen in einen wechselseitigen Diskurs zwischen den religiösen Vorstellungen junger Menschen und dem Glauben der Kirche bzw. der wissenschaftlichen Theologie, kurz: eine Theologie für, von und mit jungen Menschen. 

Dieses Symposion will

  • in das Verständnis einer Jugendtheologie einführen,
  • aktuelle Forschungsergebnisse präsentieren und diskutieren sowie
  • praktische Impulse für die unterschiedlichen Handlungsfelder der Jugendpastoral und Jugendarbeit (von der Firmkatechese bis zur Offenen Jugendarbeit) vorstellen.

Eine erste Einführung zur Jugendtheologie finden Interessierte hier auf bibelwissenschaft.de

 

Programm

Das Symposion beginnt Mittwoch, 21. November um 9.30 Uhr, und endet Donnerstag, 22. November mit dem Mittagessen um 12.30 Uhr. Mit einem Abendprogramm feiern wir das 10jährige Bestehen von Religio Altenberg.

Für die Auseinandersetzung mit der Jugendtheologie sind folgende Beiträge und Diskussionen geplant:

  • "Chancen und Grenzen von Jugendtheologie an außerschulischen Lernorten“
    Vortrag von Prof. Dr. Bert Roebben, Bonn
  • "Chancen und Grenzen von Jugendtheologie an außerschulischen Lernorten“
    Replik von Prof. Dr. Patrik C. Höring, Religio Altenberg
  • Empirische Einsichten und didaktische Perspektiven
    Workshops
  • "Der Glaubenssinn der Gläubigen – Relevanz und Reichweite“
    Vortrag von Prof. Dr. Hans-Joachim Höhn, Köln
  • "Welche Kompetenzen benötigen Mitarbeiter/-innen, um in nonformalen und informellen Lernsettings jugendtheologisch arbeiten zu können?“
    Gemeinsame Reflexion auf die Tagung, Prof. Dr. Bert Roebben/Prof. Dr. Patrik C. Höring
  • "Wie können wir jugendtheologisch arbeiten? – in der Firmkatechese, an Jugendkirchen, in Verbänden, in Einrichtungen, Gruppen etc."
    Arbeitsfeldbezogene Reflexion
  • Rückfragen an die Jugendpastoral / Rückfragen an die Jugendtheologie
    Abschlussplenum

Kursinformationen

Termin:
21.11.2018, 9.30 bis
22.11.2018, 14 Uhr

Zielgruppe:

  • Forschende und Lehrende aus dem Bereich der Jugendtheologie und der Jugendpastoral/kirchlichen Jugendarbeit
  • Pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Katholischen Jugendagenturen
  • Jugendreferent/-innen im Seelsorgebereich in Trägerschaft von Kirchengemeinden
  • Mitarbeiter/-innen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendverbände sowie der Jugendsozialarbeit
  • Interessierte aus der Gemeinde- und Jugendpastoral

Leitung:
Prof. Dr. Patrik Höring, Religio Altenberg

Referentin:

Prof. Dr. Bert Roebben, Universität Bonn
Prof. Dr. Hans-Joachim Höhn, Universität Bonn
(Weitere Vertreter aus Forschung und Praxis haben ihre Mitwirkung angekündigt)

Kosten: 50 EUR

Ort:
Jugendbildungsstätte Haus Altenberg

Anmeldeschluss:
31.10.2018

Online-Anmeldung

Dieser Kurs ist online buchbar. Zum Anmelde-Formular gelangen Sie über den untenstehenden Button.

Aktuelles Kursprogramm

Das aktuelle Kursprogramm von Religio Altenberg als PDF-Datei.Jetzt Downloaden »

 

Allgemeiner Kontakt

Erzbistum Köln - Religio Altenberg
Abteilung Jugendseelsorge

Marzellenstr. 32
50668 Köln

Tel.: 0221 1642-1942
Fax: 0221 1642-1400
info@religio-altenberg.de 

Bürozeiten

Montag – Donnerstag: 8 bis 17 Uhr
Freitag: 8 bis 14 Uhr

Teile Religio Altenberg