Wozu es uns braucht

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist einem raschen Wandel unterworfen. Eine Jugendpastoral, die sich an der Lebenswelt junger Menschen orientieren will, braucht daher den Dialog mit der Wissenschaft. Religio Altenberg sichtet soziologische und praktisch-theologische Studien und bereitet sie für die jugendpastorale Praxis vor Ort auf.

Mit dem „Pastoralen Rahmenkonzept für die kirchliche Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit“ gibt es seit 1999 eine programmatische Grundlage für die Jugendpastoral im Erzbistum Köln. Religio Altenberg fragt danach, ob und wie die Umsetzung des Konzeptes den Handelnden gelingt, wie sehr dies z.B. im konkreten beruflichen Alltag von persönlicher Intuition, individuellem Engagement oder professionellen Rahmenbedingungen abhängt.

Vielerorts entwickeln sich neue Formen von Gemeinde und Kirche, die für junge Menschen (wieder) attraktiv sein können. Vielleicht werden sie sogar zu Orten, wo Jugendliche ihren Glauben leben und teilen können. Religio Altenberg analysiert solche neuen Ausdrucksformen von Kirche und gibt Impulse, innovative Gemeindeformen zu entwickeln und zu erproben. 

Dazu suchen wir den inspirierenden Austausch und wollen selbst Orientierung geben für eine zeitgemäße Jugendpastoral.

Kontakt & Info

patrik_hoering

Prof. Dr. Patrik Höring 
Erzbistum Köln, Religio Altenberg 
Tel.: 0221 1642-1438

patrik.hoering@erzbistum-koeln.de 

Aktuelles Kursprogramm

Das aktuelle Kursprogramm von Religio Altenberg als PDF-Datei.Jetzt Downloaden »

 

Allgemeiner Kontakt

Erzbistum Köln - Religio Altenberg
Abteilung Jugendseelsorge

Marzellenstr. 32
50668 Köln

Tel.: 0221 1642-1942
Fax: 0221 1642-1400
info@religio-altenberg.de 

Bürozeiten

Montag – Donnerstag: 8 bis 17 Uhr
Freitag: 8 bis 14 Uhr

Teile Religio Altenberg