Oh, wie schön wird Panama

Jugendseelsorge und BDKJ starten Anmeldung zum Weltjugendtag 2019

In 300 Tagen beginnt der nächste internationale Weltjugendtag in Panama. Eine Gruppe aus dem Erzbistum Köln wird mit dabei sein. Heute buchten sich Diözesanjugendseelsorger Pfarrer Tobias Schwaderlapp (r.) und BDKJ-Präses Pfarrer René Fanta für die diözesane Wallfahrt zum Weltjugendtag ein und eröffneten damit das Anmeldeverfahren.

 

Ab sofort können sich interessierte Jugendliche und junge Erwachsene ab 18 Jahren online hier anmelden. „Wir gehen im Moment von einer Gruppengröße von 80 bis 100 Teilnehmenden aus.“ so Tobias Schwaderlapp. Obwohl der Reisezeitraum im Januar für deutsche Jugendliche schwierig sei, gäbe es durchaus ein reges Interesse an der Fahrt, die andere und ganz ungewohnte Weltjugendtagserfahrungen ermöglicht – in einem sehr kleinen Land mit großen sozialen Unterschieden. „Vor allem die Begegnung mit der indigenen Bevölkerung, wie den Kuna, wird sicher für uns ganz neue Perspektiven ermöglichen und zum Nachdenken anregen“ freut sich Schwaderlapp, der gemeinsam mit René Fanta die Wallfahrtsgruppe leiten wird. Pfarrer Fanta weiß aus Erfahrung, „dass die Gemeinschaft und Solidarität eines Weltjugendtages dazu motiviert, sich einzusetzen für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung, gegen Diskriminierung, Armut und Ungerechtigkeit.“

 

Die Tage der Begegnung wollen die Kölner im Norden von Panama, auf der Atlantikseite im Bistum Colón-Kuna Yala verbringen, bevor es zum Weltjugendtag nach Panama-City geht. Eine Fahrt auf dem weltberühmten Panama-Kanal darf ebenfalls nicht fehlen, meint Schwaderlapp.

 

Auch Papst Franziskus hat sich bereits zum XXXIV. Weltjugendtag angemeldet. Dieser steht unter dem Motto „Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe, wie du es gesagt hast“ (Lk 1,38) und stellt die Mutter Gottes in den Mittelpunkt. So schreibt Franziskus in seiner Botschaft zum diesjährigen diözesanen Weltjugendtag: „Wie ihr schon wisst, wollen wir uns vom Beispiel und der Fürsprache Marias begleiten lassen, der jungen Frau aus Nazareth, die Gott zur Mutter seines Sohnes erwählt hat.“ Entsprechend findet sich auf dem Kölner Plakat die Patronin Panamas: Die Gottesmutter von La Antigua.

 

Die Wallfahrt zum Weltjugendtag findet statt vom 15. bis 30. Januar 2019. Der Kostenbeitrag liegt bei 1.490 € je Teilnehmer. Anmeldeschluss für die Wallfahrt, die das Katholische Ferienwerk Köln als Reiseveranstalter organisiert, ist der 15. Juni 2018.