Suchen & Finden

 

Katholische Jugendagentur Wuppertal
Stadtdekanate Remscheid, Solingen und Wuppertal
Auer Schulstraße 13
42103 Wuppertal

Tel.: 0202 97852-0
Fax: 0202 97852-10
jugendagentur-wuppertal@kja.de

Ferienangebote

KinderOASE/ Kinderstadt

Rund 200 Kinder leben eine Woche lang in ihrer eigenen Kinderstadt. Dort gibt es natürlich einen Bürgermeister, eine (aufblasbare) Kirche, eine Arbeitsagentur, eine eigene Währung und vor allem jede Menge Spaß!

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 6 - 14 Jahren und findet i.d.R. in der vierten Sommerferienwoche statt.

Weitere Informationen gibt es hier

 

 

Offene Zeltstadt

"Komm wann du willst, bleib solange es dir gefällt"  - unter diesem Motto öffnet die  " Offene Zeltstadt" i.d.R. in der letzten Sommerferienwoche ihre Pforten. Jugendliche ab 14 Jahren können eine Woche lang  zelten (oder nur als  Tagesgast vorbei kommen) und am  vielfältigen Programm teilnehmen:

Hierzu zählen beispielweise die Workshops Hip-Hop-Tanzen und Rap sowie ein Kochduell, Kubb-Tunier, Cheerleading,  Streetbasketball, das OZ-Holi (ein buntes Farbenfest), Konzerte, Chillen und vieles mehr!

Weitere Informationen gibt es unter  www.zeltstadt.de

 

OGS-Wochenaktionen

Die Offenen Ganztagsgrundschulen (OGS) unter Trägerschaft der Katholischen Jugendagentur Wuppertal bieten in Solingen -wöchentlich wechselnd- in den Oster-, Sommer- und Herbstferien ein vielseitiges Ferienprogramm an. Sport, Spiele, Kochen, Basteln, Ausflüge -  all dies ist mit dabei!

Weitere Informationen gibt es hier

 

Ferien(s)pass-Freizeiten

Der Ferien(s)pass Solingen bietet in den Sommer- und Herbstferien verschiedene Ferienaktivitäten an. 

Weitere Informationen gibt es hier

 

Freizeiten, Sommerlager und Fahrten in den Gemeinden und Verbänden

Birgitta Hohenester/ pixelio.de

Gerne sammeln wir auch eure Angebote, Ferienfreizeiten und Sommerlager. Schickt einfach dazu 2-3 Sätze plus die Ausschreibung oder den Flyer an Bettina Urbanczyk.

 

 

 

 

 

Sonderurlaub

Tipps & Tricks rund um das Thema Sonderurlaub

In Nordrhein-Westfalen können ehrenamtlich tätige Personen ab 16 Jahren unter bestimmten Voraussetzungen für die folgenden Tätigkeiten Sonderurlaubstage beim Arbeitgeber geltend machen:

  • leitende und helfende Tätigkeiten bei Jugendfreizeitmaßnahmen
  • Teilnahme an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen zur Jugendarbeit
  • Teilnahme an Fachtagungen, wenn diese auf Leitungs- und Betreuungsaufgaben vorbereiten.

Die Details finden sich im Sonderurlaubsgesetz.

 

In der katholischen Jugendarbeit im Erzbistum Köln gibt es zwei Wege, Sonderurlaub zu beantragen:

  1. Für Maßnahmen der katholischen Jugendverbände gibt es auf der Website des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (bdkj-nrw.de) ausführliche Informationen und ein eigenes Antragsformular
  2. Für alle anderen Träger (Kirchengemeinden, etc.) geht der Antrag an den Landschaftverband Rheinland (LVR). Bitte vor dem Ausfüllen der Antragsformulare unbedingt das Hinweisblatt aufmerksam lesen:

Hinweisblatt zur Abwicklung der Erstattung von Verdienstausfall bei der Inanspruchnahme von unbezahltem Sonderurlaub nach dem Sonderurlaubgesetz des Landes NRW (PDF)
Antrag Sonderurlaub (DOC)
Antrag Sonderurlaub Anlage 1 (DOC)
Antrag Sonderurlaub Anlage 1a (DOC)


Bei weiteren Fragen zum Thema Sonderurlaub meldet euch gerne bei Bettina Urbanczyk