Aktuelles

FRISCH KREATIV VIELFÄLTIG
01.08.2018 - Kreatives Methodentraining beim Tag der katholischen Jugendsozialarbeit am 5. Oktober 2018
Gut zu wissen!
 � cinematic / photocase.de
06.07.2018 - Infos zum neuen Reiserecht und zur Projektförderung mit Landesmitteln
Jugend im Dom am 29.9.2018
28.06.2018 - Auch in diesem Jahr wieder mit einer nächtlichen Aktion im Kölner Dom, von der Vigil um 22 Uhr bis zum Frühstück um 6 Uhr
Geisterzeit
22.06.2018 - BDKJ - Kurs für ehrenamtlich geistliche Verbandsleitung
Neue BDKJ-Vorsitzende
 � Foto: Steffi Maier
18.06.2018 - Annika Jülich vervollständigt den BDKJ-Vorstand

Sternsingeraktion 2018

4. Januar 2018; Dieter Boristowski

Tausende Sternsinger hat der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki am Donnerstag, 28. Dezember, im vollbesetzten Kölner Dom ausgesendet. Der Kardinal begrüßte die Kinder „unmittelbar in der Nähe der heiligen drei Könige, die hier vorne in dem großen goldenen Schrein ruhen.“

 

Traditionell ziehen die Mädchen und Jungen um den Jahreswechsel von Haus zu Haus, bringen den Menschen den Segen und sammeln Spenden für das Kindermissionswerk Die Sternsinger. Das Hilfswerk unterstützt Projekte auf der ganzen Welt. In diesem Jahr rückt es beispielhaft das Engagement gegen Kinderarbeit in Indien in den Blickpunkt.

 

„Ich bin Sternsingerin, damit es den Kindern in Indien besser geht, sie Spielzeug haben und nicht mehr arbeiten müssen“, erklärte zum Beispiel die achtjährige Judy aus der katholischen Kirchengemeinde St Marien und Joseph in Köln-Kalk.

 

Die jeweiligen Termine für ihre Sternsingeraktionen vor Ort legen die Pfarreien selbstständig fest. Laut Kindermissionswerk ist die Aktion Dreikönigssingen die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. Demnach haben die Sternsinger seit Beginn im Jahr 1959 gut eine Milliarde Euro für mehr als 71.700 Projekte gesammelt. Bei der vergangenen Aktion um den Jahreswechsel 2016/17 sammelten die Kinder im Erzbistum Köln rund 3,4 Millionen Euro. (PEK)

 

Wie ist der Brauch des Dreikönigssingens entstanden?

Wofür steht nochmal 20*C+M+B+18?

Wo und wie kommen die gesammelten Spenden zum Einsatz?

Mehr zur Eröffnungsfeier und zum Motto auf

Zurück