SEID L I V E DABEI

+++ WJT AKTUELL +++ WJT AKTUELL +++ WJT AKTUELL +++ WJT AKT

Dieser Empfang hat alles wieder wett gemacht!

Nach 36 Stunden Reise ist am Mittwoch auch die vorerst letzte Gruppe der WJT-Pilger aus dem Erzbistum Köln in Panama eingetroffen. Erschöpft aber glücklich kamen sie in im Bistum Davíd an. Mit so einem Empfang hatten sie nicht gerechnet...

 

"Als ob da gerade Popstars aus dem Bus steigen ..."

Die WJT-Pilger werden nicht nur herzlich begrüßt, sie werden gefeiert wie Popstarts, schreibt unser Blogger André Grosser.

 

Wie den Pilgern sieht man auch Diözesanseelsorger Tobias Schwaderlapp die Anstrengungen der letzten Stunden an. Als ich ihn frage, wie es ihm geht, antwortet er: „Das war schon eine anstrengende Anreise. Aber, würde ich sagen, eine echte Weltjugendtags-Anreise. Das ist keine Rentnerfahrt, sondern der Weltjugendtag. Da gehört ein bisschen Anstrengung dazu. Und gerade, wenn man so richtig am Ende ist, ist man eigentlich noch mal viel empfänglicher für die ganzen neuen Eindrücke, die jetzt auf uns einströmen. Gerade die Herzlichkeit, mit der wir empfangen wurden. Das war super schön. Es ist einfach schön, hier zu sein.“ Einige Minuten später hat er noch die Kraft, eine Rede zu halten (auf Spanisch und auf Deutsch) und zu tanzen ...

Erste Willkommens - Bilder erreichen uns auf Facebook!

20 Pilger konnten Reise nicht antreten

Während der größte Teil unserer Wallfahrtsgruppe ihre Pilgerreise zum WJT nach Panama wie geplant antreten konnte, heißt es für 20 Teilnehemde leider WARTEN: wegen des Streiks am Frankfurter Flughafen konnten 20 Pilger ihre Reise nicht antreten und müssen sich sogar bis kommenden Sonntag gedulden. Erst dann können sie zur WJT-Feier in Panama-City aufbrechen.

 

In einer Pressemeldung vom Erzbistum Köln äußern sich die beiden Wallfahrtsleiter:

 

Pfarrer René Fanta, BDKJ-Diözesanpräses und Teil der Wallfahrtsleitung, gehört zu der Gruppe, die zunächst in Deutschland bleiben muss. „Für viele Jugendliche ist es der erste Weltjugendtag und die Vorfreude, Teil dieser großen Gemeinschaft zu sein, war natürlich besonders groß“, sagt René Fanta. „Die Nachricht, dass wir heute nicht fliegen, müssen wir erstmal sacken lassen. Wir machen uns dann am Sonntag auf den Weg zum Weltjugendtag in Panama City.“

 

Tobias Schwaderlapp, Diözesanjugendseelsorger im Erzbistum Köln, startet heute von Düsseldorf nach Panama. „Dass 21 Teilnehmende nicht starten können, tut uns total leid. Ich weiß, dass die Gruppe sich sehr auf die Tage der Begegnung gefreut hat. Wir drücken jetzt die Daumen, dass Sonntag alles klappt und wir beim Weltjugendtag in Panama City komplett sind.“

Last call - letzte Infos auf den Weg nach Panama

Mit dem 3. WJT-Infobrief wendet sich die Wallfahrtsleitung nochmal an die 161 Pilgerinnen und Pilger, die voller Vorfreude und Spannung auf ihren gepackten Koffern und Rucksäcken sitzen. Letzte Infos zu den Gastfamilien, Katecheseorten und zur Videobotschaft von Papst Franziskus. Und ganz praktische Hinweise zu Sonnenschutz, Regenjacke und Verpflegung. So sind in Panama City alle Restaurants gekennzeichnet, in denen man mit den WJT-Coupons essen kann.

An Gottes Segen ist alles gelegen

Reisesegen für WJT-Pilger durch Erzbischof Kardinal Woelki

 

Packen für Panama

Wie und was packt denn der Diözesanjugendseelsorger ein für die Fahrt zum Weltjugendtag nach Panama? Neben seinem persönlichen Gepäck, das er "fünf Minuten vorher" packt, wie Tobias Schwaderlapp augenzwinkernd gesteht, gehören WJT-Utensilien wie Pilgerhut, Wallfahrtsheft oder Sonnenschirm auf jeden Fall in seinen Rucksack!

 

Viva Panama!

Fahnen gehören unbedingt ins Gepäck!

Ein schöner Filmbeitrag über das Vortreffen am 3.11. in Altenberg:

 

Ein Gruß von Altenberg ins WJT2019-Land Panama

Vortreffen für WJT-Pilger am 3.11. in Haus Altenberg

Der nächste Weltjugendtag wirft seine Schatten voraus: Anfang 2019 findet er in Panama statt. 162 Jugendliche und junge Erwachsene sind aus dem Erzbistum Köln dabei. Sie haben sich zu den letzten Vorbereitungen in Odenthal-Altenberg getroffen.

Unsere Wallfahrt auf einen Blick